Wurmkuren              

Hunde sollten ab der 2. Lebenswoche entwurmt werden (allerdings erst nach dem Öffnen der Augen). Denn jeder Hund leidet von Geburt an unter Wurmbefall. Man wird Würmer auch niemals vollständig "entfernen" können und sie sind auch im gewissen Maß nicht schlimm, sondern im Gegenteil normal.
Schlimm wird es erst, wenn der Wurmbefall zu groß wird. Das ist für das Tier nicht nur gesundheitsgefährdent, sondern u. U. sogar lebensbedrohlich.

Daher gilt: ab der 2. Lebenswoche wird 14-tägig entwurmt (entsprechende Präparate für Welpen gibt es beim Tierarzt). Nicht vergessen - werden die Welpen entwurmt, muss auch die Mutterhündin mit entwurmt werden.

Ab der 12. Lebenswoche reicht dann eine vierteljährliche Wurmkur (am besten eine, die auch gegen Bandwurmbefall wirkt).

Wichtig ist, dass alle Hunde (und auch Katzen!) eines Haushaltes gleichzeitig entwurmt werden.      

Meist macht sich Wurmbefall durch stark aufgeblähte Bäuche bemerkbar, obwohl das Tier an sich gar nicht dick ist - in manchen Fällen (Bandwurm) magert es sogar ab, nur der Bauch bläht sich trommelartig auf. Andere Zeichen sind noch Durchfall und "helle" Schleimhäute. Im Extremfall werden Würmer sogar ausgeschieden - dann allerdings ist schnellstes Handeln gefragt und es reicht auch nicht mehr, das Tier vierteljährlich zu entwurmen - dann muss die "Hammerdröhnung" her. Um welche Art von Wurmbefall es sich handelt, kann am besten ein Tierarzt anhand einer Kotprobe feststellen.

Wie entwurme ich?   Würmer Gif Datei

Jeder Wurmkur liegt eine Packungsbeilage bei, auf der genau beschrieben wird, welche Menge Wurmkur für wieviel Kilogramm Körpergewicht vorgesehen ist.  Da es leicht ist, sich bei dem Gewicht seines Tieres zu verschätzen, sollte man es vorher genau wiegen. Allgemein kann man jedoch sagen: lieber ein bisschen zu viel als zu wenig. Ich persönlich runde immer auf. D. h., wenn ein Welpe z. B. 648 Gramm wiegt, entwurme ich ihn für 700 Gramm. Wiegt er 213 Gramm, entwurme ich für 300 Gramm usw.

Manche Wurmkuren müssen nur an einem Tag gegeben werden, andere wiederum an drei aufeinander folgenden Tagen.

Zu beachten ist auch noch, dass man nicht jede Wurmkur einer tragenden Hündin geben kann. Generell sollte man bei tragenden Tieren auf eine Wurmkur lieber verzichten. Wenn man vor hat, seine Hündin decken zu lassen, sollte man sie lieber vorher entwurmen, auch wenn das Vierteljahr vielleicht noch nicht um ist.

Wurmmittel und gegen welche Würmer sie helfen: 

Name des Wurmmittels

 

hilft gegen
folgende Würmer

Anwendung
über
..... Tage

Banminth, Paste

Spulwürmer, Hakenwürmer

1

Welpan, Suspension (nicht mehr auf dem Markt)

Spulwürmer (Toxocara canis, Toxascaris leonina), Hakenwürmer (Uncinaria stenocephala, Ancylostoma caninum), Peitschenwurm (Trichuris vulpis)

1

Panacur, Suspension

Spulwürmer (Toxocara canis, Toxascaris leonina) reife und unreife Stadien, Hakenwürmer (Uncinaria stenocephala, Ancylostoma caninum), Peitschenwürmer (Trichuris vulpis) reife und unreife Stadien, Bandwürmer (Taenia pisiformis),

sowie gegen Giardia spp.

3 aufeinander folgende Tage

Bihelminth mv, Tabletten

 

(nicht bei tragenden Hündinnen anwenden)

Spulwürmer (Toxocara canis, Toxascaris leonina), Hakenwürmer (Uncinaria stenocephala, Ancylostoma caninum), Peitschenwurm (Trichuris vulpis), Bandwürmer (Echinococcus granulosua, Echinococcus multilocularis, Dipylidium caninum, Taenia spp., Multicaps multiceps, Mesacestoides spp.)

3 aufeinander folgende Tage

Die Liste wird noch fortgesetzt (wenn jemand eine andere Wurmkur hat, wäre es lieb, mit den Namen, die Würmer, die sie abdeckt sowie die Anwendungsdauer (an wieviel Tagen hintereinander wird sie gegeben?) zusendet. Bei wichtigen Angaben (z. B. nicht bei tragenden Hündinnen anwenden) bitte auch diese mit angeben - Danke.

                                                          

                                                           

Dogs should be wormed from the 2nd week of life (but only after the opening of the eyes). Because every dog ​​is suffering from birth under worm infestation. It will also worms never completely "remove" can and they are also in some measure not bad, but on the contrary normal.
Bad it is until the worm infestation is too large. This is for the animal not only hazardous to health dent, but u. U. even life-threatening.

Therefore: starting the 2nd week of life is 14 days wormed (corresponding preparations for puppies there at the vet). Do not forget - the puppies will be wormed, also the mother dog should be dewormed with.

From the 12th week then reaches a quarterly worming (preferably one that is also effective against tapeworm infestation).

It is important that all dogs (and cats!) Of a household are wormed at the same time.
   

How do I entwurme? Worms gif file

Each worm treatment is accompanied by a leaflet is described on the exactly what amount worm treatment is provided for much kilogram of body weight. Since it is easy to misjudge when the weight of your pet, you should weigh exactly it before. In general it can be said: better a bit too much than too little. Personally, I always round up. That is, if a puppy z. B. weighs 648 grams, I entwurme him for 700 grams. It weighs 213 grams, 300 grams, etc. I entwurme for
Some wormers must be given only one day, others on three consecutive days.

Note, also, that you can not give any worming a supporting bitch. In general you should avoid posting a worm treatment in pregnant animals. If you decide to move to breed his bitch, you may just want worming before, even if the quarter is not to you.

Vermifuge and against worms that help:
Name of the worm agent helps to following worms
Application about..... Days

Banminth, paste Roundworms, hookworms
Welpan, suspension (no longer on the market)

Roundworms (Toxocara canis, Toxascaris leonina), hookworms (stenocephala Uncinaria, Ancylostoma caninum), whipworms (Trichuris vulpis)

Panacur Suspension
Roundworms (Toxocara canis, Toxascaris leonina) mature and immature stages of hookworms (Uncinaria stenocephala, Ancylostoma caninum), whipworms (Trichuris vulpis) mature and immature stages of tapeworms (Taenia pisiformis)
and against Giardia spp.
3 consecutive days

Bihelminth mv, tablets
(Not use in pregnant bitches)

Roundworms (Toxocara canis, Toxascaris leonina), hookworms (stenocephala Uncinaria, Ancylostoma caninum), whipworms (Trichuris vulpis), tapeworms (Echinococcus granulosua, Echinococcus multilocularis, Dipylidium caninum, Taenia spp., MultiCaps multiceps, Mesacestoides spp.)
3 consecutive days

The list is continued (if anyone has a different worm treatment, it would be sweet, with the name of the worms which it covers, and the use of time (in number of days in a row it is given?) Sends. For important information (eg. As not use in pregnant bitches) please also specify this with - Thank you.

Dogs Should be wormed from the 2nd week of life (but only after the opening of the eyes). Because every dog ​​is suffering from birth under worm infestation. So it will never worms completely "remove" can and They Are So normal in some measure not bad, but on the contrary.
Bad it is until the worm infestation is too large. This is for the animal not only hazardous to health dent, but u. U. even life-threatening.

THEREFORE: starting the 2nd week of life is 14 days wormed (CORRESPONDING preparations for puppies there at the vet). Do not forget - the puppies will be wormed, so the mother dog shoulderstand be dewormed with.

From the 12th week then Reaches a quarterly worming (preferably one did is so effective against tapeworm infestation).

It is important did all dogs (and cats!) Of a household are wormed at the sametime.